Zum Inhalt springen

Intelligente Lichtschaltung

Unsere Solarleuchten verfügen über eine intelligente Lichtschaltung.

So kann das Licht nach einem vordefinierten Zeitablauf und optional mittels  Bewegungsmelder ein- und ausgeschaltet werden. Das Licht kann auch gedimmt und damit bedarfsgerecht aktiviert werden.

All das trägt dazu bei, die Beleuchtung bestmöglich auf die gewünschte  Anwendung einzustellen.

Zusätzliche Sensoren

Optional können unsere Solarleuchten mit verschiedenen zusätzlichen Sensoren ausgerüstet werden.

Beispielsweise kann das ein Erfassungssensor zur Zählung von Fußgängern und Radfahrern sein. Eine solche Zählung ist zur Planung von Gehwegen und Radwegen sinnvoll, zur Gestaltung touristisch genutzter Bereiche und für ähnliche Anwendungen. Da die Sensoren weder Fotos aufnehmen noch personenbezogene Daten erfassen, ist die Zählung zulässig.

Ein zusätzliches, optionales Display kann die aktuellen Zählerstände für Passanten direkt anzeigen. Dies motiviert dazu, die Gehwege und Radwege zu nutzen und steigert die touristische Attraktivität. Im Falle von Radwegen zeugt es von einer Fahrrad-freundlichen Kommune bzw. Region.

Steuerung & Telekommunikation

Unsere Solarleuchten operieren vollständig autark. Das bedeutet, dass sie selbständig und unabhängig voneinander funktionieren.

Optional können wir für Sie die Solarleuchten aber auch miteinander koppeln. Dies kann zweckmäßig sein, wenn mehrere Leuchten gemeinsam geschaltet werden sollen. Die Koppelung erfolgt über Funk, so dass keine Verkabelung nötig ist. 

Dazu können die Solarleuchten mit Sendern ausgerüstet werden. So bieten sie eine nützliche Infrastruktur, die für weitere Anwendungen zusätzlich zur Beleuchtung verfügbar ist und nicht erst errichtet werden muss.

Hocheffiziente Solarmodule

Ihnen bieten wir Solarleuchten, die mit hocheffizienten und robusten, aber auch ästhetischen Photovoltaikmodulen ausgestattet sind. 

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die zur Verfügung stehende Fläche gut ausgenützt wird, um möglichst viel  Sonnenenergie zu ernten.  

Andererseits halten die Photovoltaikmodule starken Belastungen sowie rauem Wind und Wetter stand und fügen sich harmonisch in das Leuchten-Design ein.

Optimierte Laderegler

Die eingesetzten Laderegler nutzen die vom Photovoltaikmodul gelieferte Leistung möglichst gut aus. Sie haben einen sehr hohen Wirkungsgrad und einen geringen Eigenverbrauch im Standby-Betrieb.

Es kommt darauf an, vor allem in Zeiten mit reduzierter Sonneneinstrahlung effizient zu regeln und die vom Photovoltaikmodul gelieferte Leistung mit geringsten Verlusten zum Laden des Solarakkus zu nutzen.

Batteriemanagement

Die verwendeten Solarakkus sind wartungsfrei und sicher.  Um ihre Kapazität und Lebensdauer voll auszuschöpfen, sind ein schonendes Laden und ein qualitativ hochwertiges Batteriemanagement wichtig.